Login

Die Altstadt von Jaffa

Die Altstadt von Jaffa Die Altstadt von Jaffa, am südlichen Rand von Tel Aviv an der Mittelmeerküste gelegen, war in der Antike als das Tor zum Land Israel bekannt. Mit seiner 3.000 Jahre Geschichte, ist das alte Jaffa der weltweit ältesten Hafen. Es wird gesagt, dass der Name der Stadt, in Hebräisch Yafo und Joppe im Neuen Testament genannt, entweder von Japhet, einer von Noahs drei Söhnen, oder von dem hebräischen Wort "Jaffa", schön heißt, abstammt.

Im Besucherzentrum, das sich auf dem Hauptplatz befindet, können die Besucher Broschüren, Karten und allgemeine touristische Informationen erhalten. Das kürzlich neu eröffnete Zentrum zeigt sowohl zahlreiche Artefakte aus den hellenistischen und römischen Epochen als auch zwei informative Filme über die Geschichte der Stadt.

Jaffa ist als der Ort bekannt, von dem Jona aus segelte, als er vor dem Ruf des Herrn floh, den Einwohnern Ninives Buße zu predigen (Jona 1:3). Wie die Geschichte uns erzählt, war Jonas Schiff in einen Sturm geraten, und er wurde über Bord geworfen. Er wurde von einem riesigen Fisch verschluckt und blieb für drei Tage in seinem Bauch.

In Jaffa erweckte St. Petrus Tabea von den Toten (Apg 9:36-43). Er wohnte bei von Simon dem Gerber, nur einen kurzen Spaziergang vom Besucherzentrum entfernt Es war auf dem Dach dieses Hauses, dass Petrus eines Tages betete, als er eine Vision von einem Leinentuch hatte, das vom Himmel fiel, voll von unreinen Tieren, und er hörte eine Stimme die ihm befahl: "Steh auf, Petrus, schlachte und iss" (Apg 10:13). Der Befehl zum Essen von unreinen Tieren war ein Zeichen für Petrus Cornelius zu taufen, ein römischer Hauptmann und Heide, der von frommen Juden als unrein angesehen wurde. Dies bedeutete, dass Heiden, erstmalig den Heiligen Geist empfangen und der Kirche beitreten konnten.

Das markanteste Gebäude in der Altstadt von Jaffa ist die St.-Petrus-Kirche, die vor dem Hauptplatz aufragt und den ganzen Weg bis zum Strand von Tel Aviv sichtbar ist. Die Kirche gehört heute zu der Franziskaner-Kustodie des Heiligen Landes. Pater Peter, der Franziskanermönch vom Dienst, sagt uns, dass sie ursprünglich als Gästehaus für herbeisegelnde Pilger aus der ganzen Welt auf dem Weg nach Jerusalem, gebaut wurde. Das wichtigste Gemälde vor der Kirche zeigt die Vision des heiligen Petrus auf dem Dach des Simon-des-Gerbers-Hauses. Andere Tafeln zeigen die wichtigsten Episoden in Petrus Leben: der wundersame Fischfang, die Übergabe der Schlüssel, der Verwandlung Christi und die Fußwaschung beim letzten Abendmahl. Die Kanzel, in der Form eines Baumes geschnitzt, ist ebenfalls einmalig. Die St.-Petrus-Kirche begrüßt auch heute noch Pilger, liest Messen in mehreren Sprachen sowohl für beide christlichen Gemeinden vor Ort als auch Besucher aus der ganzen Welt.

Siehe auch: Fotoalbum von Jaffa

St.-Petrus-Kirche in Jaffa

Aktuelles

Written on 10/12/2015 by Commission for Religious Relations with the Jews
denn-unwiderruflich-sind-gnade-und-berufung-die-gott-gewaehrtVor fünfzig Jahren wurde die Erklärung „Nostra aetate" des Zweiten Vatikanischen Konzils verabschiedet. In Nummer vier stellt sie die Beziehungen der katholischen Kirche zum Judentum in einen neuen theologischen Rahmen. Die folgenden Ausführungen möchten...
Written on 18/11/2015 by Catholics for Israel
christianity-and-islam-doctrines-and-beliefs-comparedAlthough Islam and Christianity seem to have certain points of doctrine in common, there is an enormous difference between them, not only in beliefs about salvation and Christ but in many other areas affecting daily life, human behavior and...

Neueste Artikel

20/05/2017 Michael Wyschogrod
israel-the-church-and-electionGod has tied His saving and redemptive concern for the welfare of all men to His love for the people of Israel. Only those who love the people of Israel can love the God of Israel. Israel is thus God's first-born, most precious in His eyes.
09/04/2017 André Villeneuve
the-catholic-response-to-islamThis article examines the Catholic response to the growth of Islam in the West in light of the Church’s vision for interreligious dialogue and evangelization. Does the Catholic Church have a coherent strategy in respect to Islam? Is this strategy working? Is it realistic? Is it...
25/03/2017 Catholics for Israel
the-613-mitzvot-jewish-commandmentsAccording to Jewish tradition, God gave 613 mitzvot (commandments) to Israel. 271 of these commandments can still be observed today. Check out our dynamic table of mitzvot, sortable according to the classification of Maimonides (Mishneh Torah and Sefer Hamitzvot) and the Chafetz...
11/01/2017 André Villeneuve
on-the-importance-of-biblical-hebrew-in-catholic-seminaries-and-academic-institutionsWhen God first uttered His eternal Word to man in human speech, He did so in the Hebrew language. And yet we typically see a disproportionate emphasis on Latin and Greek in Catholic academic institutions, often at the expense of Hebrew. Why this imbalance? I would like to...
14/08/2016 André Villeneuve
feasts-of-israel-foreshadowing-the-messiahThe Feasts of Israel recall God's deliverance of the Israelites from Egypt and his care for them during the Exodus. But the feasts also foreshadow God's salvation plan for humanity in Christ. This essay examines the significance of these feasts for Jews, as well as their...
13/06/2016 Dr. Norman Lamm
judaism-and-the-modern-attitude-to-homosexualityIn remaining true to the sources of Jewish tradition, Jews are commanded to avoid the madness that seizes society at various times and in many forms, while yet retaining a moral composure and psychological equilibrium sufficient to exercise that combination of discipline and...
13/06/2016 Encyclopaedia Judaica
homosexuality-in-the-torahAmong the sexual perversions proscribed as criminal offenses in the moral code of the Torah are homosexual relations between males (Lev. 18:22). Talmudic law extends the prohibition also to lesbianism. Rabbinic sources advance various reasons for the strict ban on...
The latest The Catholics for Israel Daily! https://t.co/mR064BBBZV Thanks to @seletlumieretv @Dreuz_1fo @LifeSite #breakingnews #iraq
5hreplyretweetfavorite
The latest The Catholics for Israel Daily! https://t.co/3jObS5Des5 Thanks to @USCatholic #cancer #copticchristians
17hreplyretweetfavorite
The latest The Catholics for Israel Daily! https://t.co/jppiAsp31U Thanks to @news_va_en @uCatholic #prolife #popefrancis
The latest The Catholics for Israel Daily! https://t.co/P40naw9TCo Thanks to @CUFI #prolife #jerusalem
Zum Seitenanfang