Was wird es mich kosten?

 Auf welche Hindernisse und Schwierigkeiten werden Sie auf dem "Heimweg" stoßen, falls Sie beginnen, darüber nachzudenken der katholischen Kirche beizutreten?

Es kostet etwas katholisch zu werden. Sie werden viel Demut, einen offenen Geist, und höchstwahrscheinlich die Bereitschaft ihre alten Vorurteile loszulassen sowie ein tiefes, gebetsreiches Verlangen nach der Fülle dessen was Gott für Sie bereitgestellt hat brauchen. Sie werden viel beten und sorgfältig studieren müssen. Sie werden Mut, Geduld und Beharrlichkeit brauchen, vor und nach Ihrer Taufe und/oder Ihrer formalen Aufnahme in die Kirche um "bis zum Ende auszuharren." Sie mögen auf mangelndes Verständnis, Ablehnung und Verfolgung seitens ihrer Familie, ihren Freunden und ihrer gegenwärtigen Glaubensgemeinschaft treffen. Oder, Sie mögen auf fehlende Ermutigung oder sogar Apathie seitens der Katholiken stoßen, die Ihren Glaubensweg und den Preis, den er Sie gekostet hat, nicht nachvollziehen können. 

Der Weg zu Gott ist mit Schwierigkeiten bedeckt, aber er ist auch von  Gottes unendlicher Gnade und alles umhüllender Liebe für Sie umgeben. Er ruft Sie zu einem Leben der selbst- aufgebenden Liebe. Er ruft Sie zu sich. Werden Sie seinem Ruf folgen?

Was nun?

Hl.Messe Wenn Sie fühlen, daß Gott sie in die katholische Kirche ruft:

  • Bauen Sie eine Beziehung mit Gott auf. Beten Sie täglich - Reden Sie mit ihm und bitten sie ihn Sie in seine Wahrheit und sein Licht zu führen.
  • Studieren Sie den katholischen Glauben, entweder mit Hilfe von Katholiken für Israel, oder durch katholische Materialien (siehe Links).
  • Besuchen sie die hl. Messe in einer katholischen Kirche in Ihrer Nähe und informieren Sie sich über katholische Gebete und Liturgie.
  • Treffen Sie sich mit gläubigen Katholiken, die ihren Glauben lieben und kennen und Ihnen helfen können auf Ihrem Weg zu Gott vorwärtszuschreiten.
  • Reden Sie mit einem Priester über Ihren Wunsch katholisch zu werden. Prüfen Sie genau was er sagt und stellen Sie sicher, daß er der Kirche treu ist. Wenn Sie finden, dass er von irgendeiner Lehre wie sie im  Katechismus gelehrt wird abweicht, oder Ihnen sagt, daß Sie nicht wirklich katholisch werden müssen, verlassen Sie ihn und suchen Sie einen anderen Priester.

Möge der Herr Sie segnen und sie auf ihrem Weg zu Gott bewahren!

 Zur weiteren Lektüre

Wenn Sie kein Christ sind und nicht an Jesus glauben, werden Sie vielleicht interessiert sein Folgendes zu lesen:

Wenn Sie jüdisch sind, untersuchen Sie die folgenden Artikel und Materialien:

Um mehr über die katholische Kirche und wie man katholisch werden kann zu erfahren, klicken sie hier:

Sind Sie ein evangelikaler Christ oder ein messianischer Jude? Falls dies so ist, neigt Ihr Glaube eher zum Unglauben, Liberalismus, Fundamentalismus oder Katholizismus? Lesen Sie mehr darüber: Die Tendenzen des Evangelikalismus